Rote Grütze Butterkekskuchen

Ein leckeres Rezept von dem Landhaus-Team.
Es kam bei der Kaffee-Tafel super an !
Aber Achtung: Der Kuchen muss über Nacht in den Kühlschrank.

Zutaten für den Teig
5 Eier, 150g Zucker, 1 Pr. Salz, 150g Mehl, 1 P. Backpulver,
Für den Belag
3 P. Rote Grütze Pulver Himbeer, 1l schwarzer Johannisbeersaft, 1 Glas Sauerkirschen,
8 EL Zucker, 2 P. TK Himbeeren, 3 P. Sahnesteif, 750g Schlagsahne, 1 P. Butterkekse,
Fett für das Backblech, Semmelbrösel für die Form, Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung
Eine tiefe Saftpfanne fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
Backofen auf 200°C E-Herd, 175°C Umluft  vorheizen.
Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 20 Sekunden/Stufe 5 cremig rühren.
Die Masse auf das Backblech streichen und 12 – 15 Minuten backen und auskühlen lassen.

Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen.
Das Rote Grütze Pulver mit den 8 EL Zucker und ca. 10 EL Johannisbeersaft in einer Schüssel glattrühren.
Jetzt den Klingenschutz aufsetzen !
Rest von dem Johannisbeersaft und den Kirschsaft in den Mixtopf geben und
9 Minuten/90°C/ Stufe 2 aufkochen.
Die Maschine auf Stufe 2 anstellen und das angerührte Pulver durch die Deckelöffnung einlaufen lassen.
Wenn alles verrührt ist, die Maschine ausstellen und die Kirschen & Himbeeren dazu geben und 20 Sekunden auf Stufe 3 untermischen.
Diese Masse auf dem Boden verteilen und abkühlen lassen.
Die Sahne steif schlagen ( habe ich mit dem Handrührgerät gemacht ) und auf die Grütze streichen. Die Kekse dicht an dicht darauflegen und den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Dick mit Puderzucker bestäubt servieren.

Hier geht es zum Video: