Big Mac Wrap

Zutaten Teig:
250g Magerquark
150g Reibekäse
3 Eier

Zutaten Sauce:
4 EL Mayo ( ich habe Naturjoghurt genommen )
2 EL Ketchup ( den kann man auch in LowCarb herstellen )
1 – 2 TL Senf, mittelscharf

Füllung:
120g Hackfleisch
80g Eisbergsalat
100g Cocktailtomaten
50g Gewürzgurken
3 – 4 Scheiben Scheibletta
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Backofen auf 180°C vorheizen.
Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und für 20 Sekunden auf Stufe 5  vermengen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf verteilen und 15 – 20 Minuten backen.
Den Teig aus dem Ofen nehmen und an der kurzen Seite den Käse am Rand legen.
Komplett abkühlen lassen.
In der Zeit das Fleisch anbraten und würzen ( ruhig gut würzen, es ist das einzige, was gewürzt wird ). Salat und Tomaten in Stücke und die Gurken in Scheiben schneiden.

Die Zutaten für die Sauce in eine Schüssel geben und alles mit dem Löffel verrühren.

Wenn der Teig abgekühlt ist, geht es weiter:
Als erstes die Gurken verteilen, darauf das Hackfleisch und die Hälfte der Sauce.
Darauf kommen die Tomaten und der Salat. Zum Schluss die restliche Sauce.
Ihr könnt auch noch andere Zutaten nehmen.
Nur achtet darauf, dass es nicht zu viel wird, sonst könnt ihr den Wrap nicht mehr aufrollen.

Nun von der „Käse-Seite“ her vorsichtig aufrollen.
Danach in Stücke schneiden und genießen 🙂
Ich kann mir vorstellen, dass sie auch leicht warm schmecken.
Dafür einfach noch mal im Ofen erwärmen.

Hier geht es zum Video