Claudias super softes Kürbiskernbrot

Das Rezept stammt von dem lieben Thermosternchen.

Ihr habt für das Kürbismus 2 Varianten.
Sucht euch selber eure Variante raus:

1. Variante ( die von Thermosternchen )
1000g Hokkaido Kürbis
1000g Wasser
2 EL Just Kürbisgewürzmischung
Den Kürbis waschen, halbieren, Kerne entfernen und in Würfel schneiden.
In einem Topf mit Wasser ca. 30 Minuten kochen, damit das Fruchtfleisch schön weich ist.. Die Herdplatte ausstellen und mit dem Kürbisgewürz würzen. Nun den Deckel auf den Topf geben und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag das Wasser abseien und den weichen Kürbis in Gläser füllen.

2. Variante von Manuela:
1000g Hokkaido
1000g warmes Wasser
Den Kürbis waschen, halbieren, Kerne entfernen und in Würfel schneiden.
Nun in den Varoma legen.
Das Wasser in den Mixtopf geben und den Varoma aufsetzen.
25 Minuten mit der Heiztasten garen.
Kalt werden lassen und mit der Gabel zerdrücken.

———————————————–
Danach geht es hier weiter 😉
Ihr benötigt noch:
25g Butter
15g Hefe
1 Prise Zucker
100g Milch
650g Kürbismus
2 TL Salz
350g Dinkelmehl
400g Weizenmehl

Butter, Hefe, Zucker und Milch in den Mixtopf geben und 2 Minuten/30°/Stufe 1 erhitzen.
Nun Kürbismus und das Salz dazu geben und für 10 Sekunden/Stufe 10 vermengen.

Jetzt das Mehl hinzufügen und 20 Sekunden/Stufe 10 grob vermischen.
Achtung, mein Maxx hat nach ca. 15 Sekunden lautere Geräusche gemacht, daher habe ich vorher schon gestoppt.

Jetzt noch 1 Minute/Stufe 3 kneten lassen.

Auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mehrmals falten.
Zu einer Kugel formen und in eine gut gefettete Form geben.
Die Oberfläche mit Wasser bepinseln und mit Kürbiskernen bestreuen.
Deckel drauf und 60 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 230° vorheizen.
Das Rost auf die unterste Schiene geben und das Brot darauf stellen und 60 Minuten mit Deckel backen.
Dann den Deckel runter nehmen und noch 5 – 10 Minuten rösten lassen.

Das Brot direkt aus den Ofen nehmen und sofort auf ein Abkühlgitter stürzen.
Komplett abkühlen lassen und dann genießen 😉

ACHTUNG !!!
DA DER TEIG MEHR ALS DIE EMPFOHLENE MENGE VON 500g MEHL HAT, BACKT IHR AUF EIGENE GEFAHR !!!

Hier kommt ihr zum Video